Profil 5 und Profil 4 Leuchtbuchstaben Leuchtwerbung

Wenn Sie für Profil 5 oder Profil 4 Leuchtbuchstaben wählen, sollten Sie auf diese Punkten achten:

  • Die Buchstaben werden von innen nass und deshalb schmutzig ...
  • Die Buchstaben werden an der Front-Seite mit dicke schrauben zugemacht
  • Meistens werden billige LEDs verarbeitet um die Buchstaben billiger zu machen, diese LEDs werden aber nur 1 Jahr brennen...
  • Die Aluminium Seiten sind 'Pulverbeschichtet'. Diese Technik wird oft benütz, aber hält keine 10 Jahre...
  • Die Ränder haben oft andere Farben, das ist persönlich nicht unsere Wahl für Qualität ...

 

 

Saubere Buchstaben

Viele Buchstaben werden mit Profilen zum abdecken des Buchstabenkastens produziert. Durch die Abdeckung kommt Wasser in die Buchstaben und macht sie schmutzig. Wir produzieren die Buchstaben aus gegossenem Acryl und kleben die Teile aneinander ohne dass Wasser, Schmutz oder Feuchtigkeit eindringen künnen. Sie brauchen keinen Servicevertrag  für Prüfung und Reinigung. Mehr erfahren...

Keine sichtbaren Schrauben und Befestigungen

Wir verarbeiten keine Leisten oder Profile für die Montage der Buchstaben, deshalb sieht man keine Schrauben. Durch unser einzigartiges Montagesystem werden Sie auch keine Befestigungsschraube sehen. Alles wird professionell und stabil verarbeitet und montiert.

Keine billig LED- Module oder Leuchtschlangen

LED-Module oder Leuchtschlangen sind die einfachste Methode um Leuchtbuchstaben herzu -stellen. Leider lösen sich diese Module oft von der Rückwand. Unsere LEDs von Nichia sind von höchster Qualität und fest in den Buchstaben verarbeitet und sind Teil der Buchstaben (nicht nur verklebt).

Top Qualitäts-LEDs

Wir benützen nur LEDs höchster Qualität. Jetzt wissen viele Unternehmen, dass LEDs keine 50.000 Stunden volle Leistung haben. Je wärmer die LEDs werden, je kürzer leuchten sie. Wir haben aber eine Technik dass die LEDs nicht warm werden und bis jetzt 20.000 Stunden leuchten mit nur 2% Verlust. Diese Daten würden wir gerne bei anderen Leuchtwerbeproduzenten prüfen. Lesen Sie hier mehr.